ADAC und Computop ermöglichen Automiete mit der girocard


„Nur mit Kreditkarte“ heißt es bei Autovermietungen üblicherweise. ADAC-Mitglieder können ADAC Clubmobile, Transporter und Kleinbusse innerhalb von Deutschland jetzt auch mit der girocard mieten, selbst wenn diese über keine Maestro-Zahlungsoption verfügt. Computop, ein führender deutscher Payment Service Provider, hat alle 250 ADAC Mobilitätspartner mit neuen Kartenterminals und einer einheitlichen Zahlungsabwicklung ausgerüstet.

Belastung und Gutschrift vollautomatisiert

Die Reservierungsfunktion von Kreditkarten ermöglicht es Autovermietungen, einen Betrag für Kaution und Miete auf der Karte zu blocken und nach der Schlussrechnung ganz oder teilweise wieder freizugeben. Diese Möglichkeit bieten Debitkarten wie die girocard, mit fast 100 Millionen Exemplaren der Deutschen liebste Karte, aber aus technischen Gründen nicht.

Solche Einschränkungen sind nun Vergangenheit. Wird ein Fahrzeug der ADAC Clubmobil Flotte mit girocard gebucht, wird der entsprechende Betrag dem Konto belastet und nach Abschluss der Miete wieder gutgeschrieben. Wie bei der Kreditkartenbuchung geschehen die Abläufe im Zusammenspiel zwischen ADAC-Buchungssystem und der Zahlungsplattform Computop Paygate automatisch. Sollte der vorab belastete Betrag einmal nicht ausreichen, wird der Restbetrag ohne weitere manuelle Schritte per Lastschrift eingezogen.

Die Bezahlung eines ADAC Clubmobils mit girocard geschieht mit den neuen A920-Kartenlesern über eine eigens dafür vom ADAC entwickelte Terminal-App vor Ort in den Anmietstationen. Durch den Sicherheitsstandard PCI P2PE werden alle Zahlungen besonders stark verschlüsselt übertragen, so dass die Kartendaten der Kundinnen und Kunden ideal geschützt sind.

Stephan Kück, Computop-Geschäftsführer, betont: “Wir haben den ADAC gern mit der neuesten Terminal-Technologie ausgestattet und freuen uns, dass nun auch die Mietmöglichkeit mit der girocard besteht. Mit Computop als zugelassenem Netzbetreiber geht der ADAC hier direkte und innovative Wege.“

Tobias Ruoff, Geschäftsführer ADAC Autovermietung: “Wir freuen uns sehr, unseren Mitgliedern in über 250 Vermietstationen in Deutschland hochmoderne Zahlungsfunktionalitäten anbieten zu können und damit unsere Servicequalität weiter zu erhöhen.“

Über die ADAC SE:

Die ADAC SE mit Sitz in München ist eine Aktiengesellschaft europäischen Rechts, die mobilitätsorientierte Leistungen und Produkte für ADAC Mitglieder, Nichtmitglieder und Unternehmen anbietet. Sie besteht aus 26 Tochter- und Beteiligungsunternehmen, unter anderem der ADAC Versicherung AG, der ADAC Finanzdienste GmbH, der ADAC Autovermietung GmbH sowie der ADAC Service GmbH. Als wachstumsorientierter Marktteilnehmer treibt die ADAC SE die digitale Transformation über alle Geschäfte voran und setzt dabei auf Innovation und zukunftsfähige Technologien. Im Geschäftsjahr 2020 hatte die ADAC SE rund 2900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 1,026 Mrd. Euro.

adac.de

Downloads

Der Computop-Geschäftsführer Stefan Kück

  • Bildgröße2000 X 1331
  • Dateigröße1.0978mb
  • Format.jpg
  • Copyright-
Downloads

Der ADAC-Geschäftsführer Tobias Ruoff

  • Bildgröße1783 X 2674
  • Dateigröße0.6896mb
  • Format.jpg
  • Copyright-
Über Computop

Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die eigenentwickelte Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Händler, Dienstleister und Industrieunternehmen können für alle Länder der Welt frei wählen, welche der 350 lokalen und internationalen Zahlarten zum Einsatz kommen sollen. Technologien wie biometrische Authentifizierung und selbstlernende Algorithmen verbessern Sicherheit und Komfort für Händler wie für Endverbraucher.

Der Global Player Computop, mit Hauptsitz in Deutschland und Standorten in China, England und USA, betreut seit über 20 Jahren zahlreiche internationale Unternehmen aus den Branchen Dienstleistungen, Handel, Mobility, Gaming und Reise. Dazu gehören weltweit agierende Marken wie Amway, C&A, Fossil, die gesamte Otto Group, Sixt, Swarovski oder Wargaming. Darüber hinaus stellt Computop, seit 2021 nach ISO 27001 zertifiziert, sein Zahlungssystem Banken und Finanzdienstleistern als White Label-Lösung zur Verfügung. insgesamt wickelt das zertifiziert klimaneutrale Unternehmen jährlich Transaktionen im Wert von 36 Milliarden US-Dollar in 127 Währungen ab. Mit seinen individuellen und sicheren Lösungen gestaltet Computop die Zukunft des internationalen Zahlungsverkehrs maßgeblich mit.

Pressekontakt

Henning Brandt
Head of Communication 

0951-98 009 8257
henning.brandt@computop.com
W computop.com