MPE 2019: Computop gewinnt Best Merchant Payment Implementation Award


Im Rahmen der Merchant Payments Ecosystem 2019 am Mittwochabend in Berlin erhielt der Payment Service Provider Computop den Preis in der Kategorie Best Merchant Payment Implementation/Process Award. Insgesamt verlieh die Expertenjury Awards in elf Kategorien.

Computop ist für Sixt der zentrale Servicepartner für Kundenzahlungen aus allen Kanälen und aus 14 europäischen Ländern und den USA. Mit der Umstellung laufen Zahlungen aus dem Online-Geschäft, POS-Terminals in den Filialen und Telefonbuchungen (MOTO) auf dem Computop Paygate als einer einzigen Omnichannel-Plattform zusammen.
Die Integration in die Sixt-Systemlandschaft mit einer hohen Transaktionszahl und den speziellen Prozessanforderungen des Autovermietgeschäfts wurde aufgrund der hohen Flexibilität des Computop Paygate möglich. Durch das breite Angebot an Finanzdienstleistern kann Sixt seine Acquirer- und Zahlungsdiensteanbindungen künftig noch individueller und kostenbewusster auswählen und kombinieren. 

Ralf Gladis, Gründer und Geschäftsführer von Computop, nahm die Auszeichnung persönlich entgegen. Sie genießt für ihn besonderen Stellenwert: „Die MPE Konferenz findet zum nunmehr 12. Mal statt und hat sich zu einem bedeutenden Treffen der Branche entwickelt. Dementsprechend möchte ich mich im Namen aller Payment People von Computop und auch ganz persönlich für diesen Preis bedanken. Die erfolgreiche Partnerschaft mit Sixt zeigt anschaulich, dass wir internationale POS- und E-Commerce-Lösungen auf höchstem Niveau und nach aktuellsten Sicherheitsstandards bereitstellen können. Diesen Weg werden wir auch weiterhin mit der Bestimmtheit und der Innovationskraft beschreiten, die uns auszeichnen.“
 

Über Computop

Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die eigenentwickelte Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Händler und Dienstleister können für alle Länder der Welt frei wählen, welche der 350 lokalen und internationalen Zahlarten zum Einsatz kommen sollen. Technologien wie biometrische Authentifizierung und selbstlernende Algorithmen verbessern Sicherheit und Komfort für Händler wie für Endverbraucher.

Der Global Player Computop, mit Hauptsitz in Deutschland und Standorten in China, England und USA, betreut seit über 20 Jahren zahlreiche internationale Unternehmen aus den Branchen Dienstleistungen, Handel, Mobility, Gaming und Reise. Dazu gehören weltweit agierende Marken wie Amway, C&A, Fossil, die gesamte Otto Group, Sixt, Swarovski oder Wargaming. Darüber hinaus stellt Computop sein Zahlungssystem Banken und Finanzdienstleistern als White Label-Lösung zur Verfügung. insgesamt wickelt das zertifiziert klimaneutrale Unternehmen jährlich Transaktionen im Wert von 36 Milliarden US-Dollar in 127 Währungen ab. Mit seinen individuellen und sicheren Lösungen gestaltet Computop die Zukunft des internationalen Zahlungsverkehrs maßgeblich mit.

Pressekontakt

Henning Brandt
Head of Communication 

T: 0951-98 009 8257
E: [email protected]
W: www.computop.com