Computop Paygate unterstützt American Express SafeKey


Der internationale Payment Service Provider (PSP) Computop bietet seinen Kunden als einer der ersten Payment-Dienstleister American Express Kartenzahlung mit SafeKey-Sicherheitsfunktion.

Frankfurt am Main/Bamberg 24. Juni 2014 - Das Online-Bezahlen mit American Express SafeKey basiert auf der branchenweit bewährten Technologie von 3-D-Secure und bietet Käufern einen zusätzlichen Schutz.

Für jeden Bezahlvorgang im Internet erhält der Kunde ein Passwort, danach wird das Authentifizierungsfenster angezeigt und der Kartenherausgeber prüft das eingegebene Passwort. Dieses wird dem Käufer per SMS und Mail zur Verfügung gestellt und ist nur einmalig gültig. Dann erst wird die Transaktion bestätigt und die Zahlung verarbeitet. Somit können betrügerische Einkäufe minimiert werden.

Mehr Sicherheit für Online-Händler
Auch für Online-Händler hat American Express SafeKey entscheidende Vorteile. Die Lösung ergänzt die Möglichkeiten der Betrugsprävention, ohne dass zusätzlicher Aufwand betrieben werden muss. Der Händler trägt im Fall von betrügerischen Belastungen kein Rückbelastungsrisiko. Dadurch werden der Zeitaufwand für die Überprüfung von Bestellungen sowie die laufenden Betriebskosten verringert.

 

Über American Express
American Express ist ein globales Serviceunternehmen. Wir bieten unseren Kunden Produkte, Dienstleistungen und Services, die das Leben bereichern und den Erfolg von Unternehmen fördern. Weitere Informationen gibt es unter americanexpress.de. Besuchen Sie uns außerdem auf facebook.com/americanexpress, twitter.com/americanexpress und youtube.com/americanexpress.

Über Computop

Als Payment Service Provider (PSP) der ersten Stunde bietet Computop seinen Kunden weltweit lokale und innovative Omnichannel-Lösungen für Zahlungsverkehr und Betrugsprävention. Die eigenentwickelte Zahlungsplattform Computop Paygate ermöglicht nahtlos integrierte Bezahlprozesse im E-Commerce, am POS und auf mobilen Geräten. Händler und Dienstleister können für alle Länder der Welt frei wählen, welche der 350 lokalen und internationalen Zahlarten zum Einsatz kommen sollen. Technologien wie biometrische Authentifizierung und selbstlernende Algorithmen verbessern Sicherheit und Komfort für Händler wie für Endverbraucher.

Der Global Player Computop, mit Hauptsitz in Deutschland und Standorten in China, England und USA, betreut seit über 20 Jahren zahlreiche internationale Unternehmen aus den Branchen Dienstleistungen, Handel, Mobility, Gaming und Reise. Dazu gehören weltweit agierende Marken wie Amway, C&A, Fossil, die gesamte Otto Group, Sixt, Swarovski oder Wargaming. Darüber hinaus stellt Computop sein Zahlungssystem Banken und Finanzdienstleistern als White Label-Lösung zur Verfügung. insgesamt wickelt das zertifiziert klimaneutrale Unternehmen jährlich Transaktionen im Wert von 35 Milliarden US-Dollar in 127 Währungen ab. Mit seinen individuellen und sicheren Lösungen gestaltet Computop die Zukunft des internationalen Zahlungsverkehrs maßgeblich mit.

Pressekontakt

Henning Brandt
Head of Communication 

0951-98 009 8257
henning.brandt@computop.com
W computop.com